">

Einfach mal darüber reden lassen!

 

Vorträge sind langweilig? Dann machen wir sie spannend. Wie gut ein Vortrag ankommt, liegt vor allem an der Art der Präsentation. Inhalte informativ, verständlich und gleichzeitig interessant zu gestalten, ist die Kunst. Denn: Wer zuhört, möchte gut unterhalten werden.

 

Das passende Thema zur richtigen Zeit ist der erste entscheidende Aspekt. Zum zweiten geht es darum, selbst komplexe oder schwierige Themen „leicht verdaulich“ zu vermitteln, ohne Substanz einzubüßen, wenn es beispielsweise um Führungskompetenz, Veränderungsprozesse oder Persönlichkeitsentwicklung geht.

 

Als erfahrene Rednerin bringe ich interaktive Momente und Methoden ein, die das Publikum einbeziehen, zum Mitmachen animieren und dadurch langfristig im Gedächtnis bleiben: leicht, amüsant und gehaltvoll. Mein Repertoire ist so umfangreich wie die Themen, denen ich mich als Coach, Trainerin und Moderatorin täglich widme.

 

Gern stelle ich auch Ihnen einen Vortrag zu einem Wunschthema oder der Fragestellung Ihrer Wahl zusammen, in direkter Abstimmung und auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten.

 

Beliebte Vortragsthemen sind beispielsweise:  

 

  • Frauen im Flirt mit der Macht

Ein Vortragskonzept für Frauen. Spielerisch begegnen wir gängigen Klischees und Verhaltensmustern. Wir setzen uns kritisch, humorvoll mit dem Thema Status auseinander, entschlüsseln die Geheimnisse der Körpersprache und schauen ganz einfach: Was machen Männer und Frauen anders? Was verbindet sie? Und was können wir voneinander lernen? Getreu der Devise: Machen und Macht können Spaß bringen. Denn wenn wir das Prinzip erst einmal verstanden haben, können wir spontan, flexibel und angemessen reagieren. Wir bleiben handlungs- und durchsetzungsfähig, sind in der Lage, menschlich und fair zu bleiben – aber auch konsequent. Letztendlich liegt es in unserer Macht, Situationen, Gespräche und Verhandlungen konstruktiv und in unserem Interesse zu gestalten.

 

  • Eine Frage der Überzeugung: Wer hat hier das Sagen?

Fach- und Führungskräfte kennen den Spagat zwischen Fach- und Führungskompetenz. Mehr denn je ist ihr Gespür für das Zwischenmenschliche gefragt. Sie sind permanent Sender und Empfänger von Kommunikationssignalen, die sie richtig und angemessen deuten müssen. Denn innerhalb weniger Sekunden entscheiden wir darüber, wie wir unser Gegenüber einordnen, welchen Status wir ihr oder ihm einräumen. Wer hat jetzt das Sagen? Wenn es darum geht, ist das eine Frage des überzeugenden Auftritts – jenseits von Statussymbolen wie Rolex, Porsche & Co.. Letztendlich gehört neben dem Fachwissen auch die Bereitschaft und Fähigkeit zur Begegnung auf Augenhöhe zur Führungskompetenz. Denn wie überzeugend wir wirklich wirken, liegt nicht zuletzt daran, ob wir als angenehmer Gesprächs- oder Verhandlungspartner wahrgenommen werden.

 

Wenn Sie sich für weiter Vortragsthemen interessieren, freue ich mich über Ihre Anfragen und einen direkten Kontakt.